Tekla Structures


Führend in professioneller Tragwerksplanung

Tekla Structures ermöglicht eine Tragwerkplanung anhand digitaler Baumodelle und damit eine akkurate wie effiziente Konstruktion von Bauwerken und -teilen. Das Lösungsportfolio bietet eine BIM-Softwareumgebung (Building Information Modeling), die von Bauunternehmen, Bauingenieuren, Konstrukteuren und Materialherstellern gemeinsam genutzt werden kann. Die in Tekla erstellten oder aus anderen Anwendungen importierten Gebäudemodelle lassen sich konstruktiv detaillieren und enthalten sämtliche relevanten Daten und Attribute jeden Bauteils. Damit sind in einem Tekla-BIM-Modell alle relevanten Informationen für ein Bauprojekt gebündelt, bis hin zu den Informationen für die Vor-Fertigung.

Der Schwerpunkt von Tekla Structures liegt im Stahlbau, aber auch Fertig- und Ortbetonbauteile sowie Holzelemente und Verbundwerkstoffe lassen sich abbilden und konstruieren sowie in ein gemeinsames, konstruktionstaugliches Modell integrieren. Dabei können komplexe und grosse Konstruktionen problemlos modelliert werden, ebenso können kleine Projekte schnell und einfach entworfen und konstruktiv finalisiert werden. Architekturmodelle aus Anwendungen wie ArchiCad oder Vectorworks können übernommen werden.

BuildingPoint bietet neu Tekla Structures Schulungen an. Mehr erfahren Sie hier.

 Tekla BIM Softwarelösungen für die Stahlbaufertigung

 Tekla BIM Softwarelösungen Betonbau


Der Tekla DACH BIM Award geht auch 2017 wieder in die Schweiz

Ganz herzlich gratulieren wir seitens der BuildingPoint unserem Kunden METHABAU aus Amriswil. Nach 2016 haben Sie das Double geschafft und die Wertung der Fachjury wie auch die Publikumswertung gewonnen. Als Siegerprojekt wurde der LIPO PARK in Schaffhausen gewählt. Weitere Infos zum Projekt finden Sie hier.


Die Firma Baltensperger AG ebenfalls Kunde der BuildingPoint hat mit ihrem Projekt Neubau Bettenhaus und Passarelle des Universitätsspital Zürich zum ersten Mal an dem Award teilgenommen. Hier findet man weitere Infos zum Projekt.

Wir freuen uns dass zwei Tekla Anwender aus der Schweiz sich der Herausforderung gestellt haben und gratulieren beiden Firmen recht herzlich zu dem grossen Erfolg. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.